• Wolle anderer Schafrassen und Wollmischungen

Wolle anderer Schafrassen und Wollmischungen


Da Schafwolle ein Gut ist, das weltweit an riesigen Rohstoffmärkten gehandelt wird, hat der Konsument im Grunde genommen keine Ahnung, woher die Wolle in seinem Knäuel kommt und noch viel weniger, wie es dem Schaf, das diese Wolle geliefert hat, ergangen ist. In den wenigsten Ländern dieser Erde ist das Wohlergehen von Tieren so wichtig wie bei uns, denn wo es den Menschen selbst nicht gut geht, gibt es kaum Kapazitäten sich auch noch um das Tierwohl zu kümmern. Weil es uns aber dennoch wichtig ist, keine tierquälerischen Praktiken zu unterstützen, verkaufen wir praktisch nur GOTS- oder biozertifizierte Wolle, denn da haben wir die maximal mögliche Sicherheit, dass die Tiere artgerecht und liebevoll gehalten werden. Bei nicht zertifizierten Garnen, kennen wir den Produzenten und klären ab, woher die Rohwolle kommt.


«Bio Balance» – Bio-Schurwolle und Bio-Baumwolle, GOTS

Schurwolle bio 55%, Baumwolle bio 45%, GOTS, 50g = 225m, Sport, Nadeln 3–4.5mm, 10cm x 10cm = 23–26 M x 36–38 R, Handwäsche

«Filges Sockenwolle» – Bioschurwolle mit Bio-Lein

«Filges Sockenwolle» – Bioschurwolle mit Bio-Lein

Schurwolle Merinolandschaf aus biologischer Tierhaltung in Deutschland 80%, Lein bio 20%, pflanzengefärbt, 100g = 300m, 2.5–3mm, Handwäsche

«Semilla Melange» – eine grundehrliche Bio-Schurwolle

«Semilla Melange» – eine grundehrliche Bio-Schurwolle

Bio-Schurwolle 100% GOTS zertifiziert, Lauflänge 50 g = 175 m, Aran, Nadeln 4 – 5 mm, Maschenprobe 10 cm = 18 M, Handwäsche

«Sockenwolle multicolor» – Wollmix, handgefärbt

Schurwolle 60%, Alpaca 20%, Nylon 20%, 50g = 200m, Nadeln 2.5mm, 10cm x 10cm = 42M x 30R, Wollwaschgang 30°